Personalwirtschaft

Fall A) Wir er­s­tel­len die Lohn­ab­rech­nung

Die Ab­rech­nung Ih­rer Löh­ne und Ge­häl­ter füh­ren wir pünkt­lich, voll­stän­dig und kor­rekt für Sie durch, über­neh­men re­gel­mä­ß­ig die Wer­te in Ih­re Fi­nanz­buch­füh­rung und sch­lie­ßen Ih­re Lohn­kon­ten zum Jah­re­s­en­de ab. Auf die Si­cher­heit Ih­rer Da­ten und die Er­fül­lung al­ler ge­setz­li­chen Vor­schrif­ten kön­nen Sie sich ver­las­sen. Auch in­for­mie­ren wir Sie re­gel­mä­ß­ig über ge­setz­li­che Än­de­run­gen.

 

Un­se­re Leis­tun­gen um­fas­sen in die­sem Fall:

Lohnabrechnung

Lohnabrechnung

Mo­nat­lichJähr­lich
Di­enst­leis­tung

  • lau­fen­de Stan­dard-Lohn­ab­rech­nung auf Ba­sis der zur Ver­fü­gung ge­s­tell­ten In­for­ma­tio­nen inkl. Über­mitt­lung der Da­ten an Fi­nanz­ver­wal­tun­gen, Kran­ken­kas­sen, Be­rufs­ge­nos­sen­schaf­ten etc.

ge­setz­lich vor­ge­schrie­be­ne Lohn­steu­er­jah­res­aus­g­lei­che und Er­stel­lung der ge­setz­lich not­wen­di­gen Jah­res­mel­dun­gen:

  • frei­wil­li­ger Lohn­steu­er­jah­res­aus­g­leich bei we­ni­ger als 10 Mit­ar­bei­tern
  • Er­stel­lung der Zah­lungs/ Über­wei­sungs­auf­trä­ge für die Frei­ga­be durch das Un­ter­neh­men
Fall­wei­se/bei Be­darf:
  • Ein­rich­ten/Än­dern Lohn­ab­rech­nung
  • Lohn-Hot­li­ne: te­le­fo­ni­sche Hil­fe bei al­len Lohn­fra­gen
  • Lohn-So­fort-Ser­vice: Ex­press-Er­stel­lung und Be­reit­stel­lung der Lohn­ab­rech­nung inn­er­halb von 24 Stun­den
  • Prü­fung des Be­rufs­ge­nos­sen­schafts­be­scheids
  • Be­reit­s­tel­len Or­ga­ni­sa­ti­ons­mit­tel für die Auf­zeich­nung von Lohn- und Ge­halts­da­ten inkl. Ein­wei­sung
  • Prü­fung vor­er­fass­ter Lohn­da­ten beim Ein­satz der Lohn-Vor­er­fas­sung im Un­ter­neh­men
Si­cher­s­tel­len zur Er­fül­lung der ge­setz­li­chen Pf­licht, dass die Da­ten wäh­rend der Auf­be­wah­rungs­dau­er je­der­zeit ma­schi­nell les­bar ver­füg­bar sind:
  • Un­ter­stüt­zung bei Prü­fun­gen, z. B. Lohn­steu­er­prü­fung, So­zial­ver­si­che­rungs­prü­fung

Son­der­ab­rech­nun­gen:

  • Bau­lohn
  • In­di­vi­du­el­le Ta­ri­fe
  • Kurz­ar­beit
  • Pfän­dung
  • Tan­tie­me
  • Be­rück­sich­ti­gung Zu­schuss zum Mut­ter­schafts­geld
  • Nach­be­rech­nung/Wie­der­ho­lungs­ab­rech­nung auf­grund kor­ri­gier­ter Un­ter­neh­mens­mit­tei­lung
  • Be­reit­stel­lung z.B. über SO­KA-BAU o.ä.

 

In­for­ma­tio­nen/ Aus­wer­tun­gen für Man­dan­ten


Weg der Be­reit­stel­lung:
  • on­li­ne
  • auf Pa­pier
  • E-Mail
Für Ar­beit­ge­ber jähr­lich:
  • Da­ten­über­mitt­lungs­pro­to­koll Jah­res­mel­dun­gen
  • Ver­si­che­rungs­nach­weis So­zial­ver­si­che­rung
  • Lohn­steu­er­be­schei­ni­gung
  • Da­ten­über­mitt­lungs­pro­to­koll Be­rufs­ge­nos­sen­schafts­wer­te
Für Un­ter­neh­men mo­nat­lich:
  • DÜ-Pro­to­kol­le Löh­ne und Ge­häl­ter
  • DÜ-Pro­to­koll sons­ti­ge Über­wei­sun­gen (z. B. Kran­ken­kas­se und Fi­nanz­amt)
  • Bu­chungs­be­leg
  • Bei­trags­nach­wei­se
  • Lohn­steu­er­an­mel­dung
Für Mit­ar­bei­ter jähr­lich:
  • Jah­res-Lohn­steu­er­be­schei­ni­gung
  • Ver­si­che­rungs­nach­weis So­zial­ver­si­che­rung
Für Mit­ar­bei­ter mo­nat­lich:
  • Ab­rech­nung der Brut­to-Net­to-Be­zü­ge (Pa­pier) di­rekt
  • Ab­rech­nung der Brut­to-Net­to-Be­zü­ge (on­li­ne) di­rekt
  • Ab­rech­nung der Brut­to- Net­to-Be­zü­ge (Pa­pier) über Un­ter­neh­men/Ar­beit­ge­ber
  • Ar­chi­vie­rung der Da­ten im DA­TEV-Re­chen­zen­trum
  • Er­stel­lung ei­ner DVD mit al­len Lohn­un­ter­la­gen (für Be­triebs­prü­fun­gen)
In­for­ma­ti­ons
/Da­ten­flüs­se zur Kanz­lei

  • Zu­lie­fe­rung von vor­sor­tier­ten ab­rech­nungs­re­le­van­ten Be­le­gen im Pen­de­l­ord­ner
  • Zu­lie­fe­rung von ab­rech­nung­s­un­ab­hän­gi­gen In­for­ma­tio­nen, z. B. Än­de­rung von Mit­ar­bei­ter­da­ten (wie Adress­än­de­rung, neue Mit­ar­bei­ter) auf Pa­pier-Er­fas­sungs­vor­la­gen per E-Mail/Te­le­fax
  • Zu­lie­fe­rung von ab­rech­nungs­re­le­van­ten In­for­ma­tio­nen, z. B. ge­leis­te­te Stun­den auf ei­ner elek­tro­ni­schen Er­fas­sungs­vor­la­ge per Ex­cel
  • zeit­na­he On­li­ne-Vor­er­fas­sung inkl. Stamm­da­ten, z. B. Än­de­rung Fest­be­zug, Adres­se, Lohn­art (Kanz­lei stellt Soft­wa­re Lohn Vor­er­fas­sung (Be­stand­teil von Un­ter­neh­men on­li­ne) be­reit)

Zusätzlich: Weitere Bescheinigungen, Meldungen und Anträge

Zusätzlich: Weitere Bescheinigungen, Meldungen und Anträge

Mo­nat­lich/ Jähr­lich
Di­enst­leis­tung

  • Mel­dun­gen Schwer­be­hin­der­ten­aus­g­leichs­ab­ga­ben
  • Sta­tis­ti­ken, z. B. für Sta­tis­ti­sches Lan­de­s­amt
Fall­wei­se/bei Be­darf:
  • An­trag auf Kurz­ar­bei­ter­geld
  • Er­stat­tung­s­an­trag Ar­beit­ge­ber­auf­wen­dun­gen bei Krank­heit (U1) und Mut­ter­schaft (U2)
  • Er­stat­tung­s­an­trag Ent­gel­ter­satz­leis­tun­gen
  • Ver­di­enst­be­schei­ni­gung für Ar­beit­s­amt bei Au­s­tritt ei­nes Mit­ar­bei­ters
  • An-/Ab-/Än­de­rungs­mel­dun­gen an die Kran­ken­kas­se
  • So­fort­mel­dung neu­er Ar­beit­neh­mer an die Deut­sche Ren­ten­ver­si­che­rung
  • te­le­fo­ni­sche Un­ter­stüt­zung beim Aus­fül­len durch Un­ter­neh­men
In­for­ma­tio­nen/Aus­wer­tun­gen für Man­dan­ten


  • Ent­gelt­be­schei­ni­gung
  • Ar­beits­be­schei­ni­gung (amtl. For­mu­lar)
Für Ar­beit­ge­ber fall­wei­se:
  • Ver­si­che­rungs­nach­weis So­zial­ver­si­che­rung
  • Lohn­steu­er­be­schei­ni­gung
  • DÜ-Pro­to­koll zum Er­stat­tung­s­an­trag (inkl. Be­rech­nungs­sche­ma)
  • Über­sicht DÜ-Er­stat­tun­gen
  • Über­sicht DÜ Ent­gel­ter­satz­leis­tun­gen (EEL)
Für Mit­ar­bei­ter fall­wei­se:
  • Ver­si­che­rungs­nach­weis So­zial­ver­si­che­rung
  • Lohn­steu­er­be­schei­ni­gung
  • Mit­ar­bei­ter­aus­wer­tun­gen Ent­gel­ter­satz­leis­tun­gen (EEL)
In­for­ma­ti­ons-/Da­ten­flüs­se zur Kanz­lei
  • an­lass­be­zo­ge­ne In­for­ma­tio­nen

Zusätzlich: Vorwegabrechnung/Simulationen inkl. Beratung

Zusätzlich: Vorwegabrechnung/Simulationen inkl. Beratung

Di­enst­leis­tungBe­rech­nun­gen ein­zel­ner/al­ler Mit­ar­bei­ter­ge­häl­ter/-löh­ne
  • Si­mu­la­ti­on von Lohn­er­höh­un­gen
  • Si­mu­la­ti­on aus­ge­wähl­ter Ge­stal­tungsal­ter­na­ti­ven
    • Ver­g­leich un­ter­schied­li­cher Steu­er­merk­ma­le (z. B. Steu­er­klas­se, Kin­der­f­rei­be­trag)
    • be­trieb­li­che Al­ters­vor­sor­ge für Per­so­nal
    • ak­tu­el­le Rechts­än­de­run­gen, z. B. Nut­zung Pkw
    • Ver­g­leich von Ver­gü­tungsal­ter­na­ti­ven bei Neu­an­stel­lun­gen
  • Er­mitt­lung ver­re­chen­ba­rer Ar­beits­stun­den (z. B. bei Hand­wer­kern)
In­for­ma­tio­nen/Aus­wer­tun­gen für Man­dan­ten
  • Ab­rech­nung und Ef­fek­tiv­kos­ten
  • Ka­pa­zi­täts­pla­nung mit ge­ring­fü­g­i­ger Be­schäf­ti­gung
  • Per­so­nal­kos­ten und Stun­den­satz
  • Gu­t­ach­ten zur steu­er­opti­ma­len Ge­halts­ge­stal­tung (Kfz-Nut­zung)
In­for­ma­ti­ons-/Da­ten­flüs­se zur Kanz­leiZu­lie­fe­rung In­for­ma­tio­nen (z. B. te­le­fo­nisch)

Zusätzlich: Reisekostenabrechnungen

Zusätzlich: Reisekostenabrechnungen

Di­enst­leis­tung
  • Er­fas­sen und Prü­fen der Rei­se­da­ten
  • Ab­rech­nung der Rei­se­kos­ten auf Ba­sis al­ler ge­setz­li­chen Pau­scha­len und ggf. in­di­vi­du­el­ler Rei­se­richt­li­ni­en
In­for­ma­tio­nen/Aus­wer­tun­gen für Man­dan­ten
  • Rei­se­kos­ten­an­trag und -ab­rech­nung
  • Lis­te der Rei­se­kos­ten
  • Verpf­le­gungs­mehr­auf­wen­dun­gen auf der Lohn­steu­er­be­schei­ni­gung
In­for­ma­ti­ons-/Da­ten­flüs­se zur Kanz­lei
  • Vor­er­fas­sung der Rei­se­da­ten durch Un­ter­neh­men (Soft­wa­re­be­reit­stel­lung durch Kanz­lei, ggf. Rou­ten­pla­ner und Fahr­ten­buch)
  • Zu­lie­fe­rung von vor­sor­tier­ten ab­rech­nungs­re­le­van­ten Be­le­gen, wie un­ter 1. Lohn­ab­rech­nung

Zusätzlich: Personalkostenplanung und -controlling

Zusätzlich: Personalkostenplanung und -controlling

Di­enst­leis­tung
  • Pla­nung und Er­mitt­lung der Per­so­nal­kos­ten al­ler Mit­ar­bei­ter
  • Über­wa­chung der Ent­wick­lung der Per­so­nal­kos­ten
  • Zu­ord­nung von Mit­ar­bei­tern zu Kos­ten­s­tel­len/-trä­ger
In­for­ma­tio­nen/Aus­wer­tun­gen für Man­dan­ten
  • Per­so­nal­kos­ten­über­sicht nach Ab­tei­lung (oder al­ter­na­tiv nach Kos­ten­s­tel­le)
  • Per­so­nal­kos­ten­plan: mo­natl./jähr­lich Per­so­nal­kos­ten/Zei­ten
  • Kos­ten­s­tel­len­lis­te (nur Lohn­kos­ten)
  • Ar­beits­zeit­kon­ten
  • Con­trol­lin­g­re­port
In­for­ma­ti­ons-/Da­ten­flüs­se zur Kanz­lei
  • ge­plan­te Än­de­run­gen bei Ge­häl­tern und Löh­nen so­wie bei der Per­so­nal­ka­pa­zi­tät

Zusätzlich: Personalverwaltung

Zusätzlich: Personalverwaltung

Di­enst­leis­tung
  • Füh­ren der Per­so­nal­ak­ten, inkl. Ur­laubs­kon­ten und Fehl­zei­ten
  • Ter­min­ver­wal­tung und -er­in­ne­rung, z. B. bei of­fe­nen Mit­ar­bei­ter­ge­sprächen, En­de von Pro­be­zeit, Ver­trä­gen, Er­zie­hungs­ur­laub
  • Un­ter­stüt­zung bei Schrift­stü­cken, z. B. bei Ar­beits­ver­trä­gen, Zeug­nis­sen, An­sch­rei­ben
In­for­ma­tio­nen/Aus­wer­tun­gen für Man­dan­ten
  • Ver­trä­ge mit Mit­ar­bei­tern
  • Ur­laubs­plan
  • Ur­laubs­über­sicht
In­for­ma­ti­ons-/Da­ten­flüs­se zur Kanz­lei
  • Un­ter­la­gen der Per­so­nal­ab­tei­lung
  • In­for­ma­tio­nen zu Ur­laub

Fall B) Die Lohn­ab­rech­nung durch uns er­folgt bei Ih­nen vor Ort im Un­ter­neh­men

Die Lohn­ab­rech­nung wird durch ei­nen Kanz­lei­mit­ar­bei­ter im Un­ter­neh­men vor Ort er­s­tellt.


Fall C) Sie er­s­tel­len die Lohn­ab­rech­nung selbst

Das Un­ter­neh­men bucht Lohn selbst, aber wir stel­len die Soft­wa­re be­reit. Wir un­ter­stüt­zen Sie bei der Ein­rich­tung, bei Bu­chungs­fra­gen, ggf. nö­t­i­gen Er­gän­zun­gen der Fi­nanz­buch­füh­rung und in­for­mie­ren Sie bei ge­setz­li­chen Än­de­run­gen. Bu­chungs­be­le­ge wer­den in elek­tro­ni­scher Form an uns über­mit­telt. Wir be­nö­t­i­gen au­ßer­dem In­for­ma­ti­on über durch­ge­führ­te Be­schei­ni­gun­gen und An­trä­ge, die für die Fi­nanz­buch­füh­rung re­le­vant sind (z. B. für For­de­run­gen oder Rück­stel­lun­gen).